Wo hakts im Dorf?

Beilngries (intv) Knapp 5.000 Einwohner von Beilngries sind demnächst um ihre Meinung gefragt. Und nicht etwa die Stadtbewohner, sondern die Bürger in den umliegenden Ortsteilen, wie Irfersdorf, Kevenhüll oder Aschbuch, um nur drei der 20 Orte um Beilngries herum zu nennen.

Als eine der ersten Kommunen in Oberbayern will Beilngries ein Gemeindeentwicklungskonzept zu Papier bringen, das neben Mobilität, Nahversorgung und Medizin auch das Thema soziale Dorfgemeinschaft umfasst. Gibt es eine Dorfmitte? Gibt es Leerstand? Das wollen die Stadtverantwortlichen herausfinden.

In Dorfspaziergängen Ende März wird jeder Ortsteil unter die Lupe genommen. Schon am 9. März gibt eine Auftaktveranstaltung im Haus des Gastes. Alle Bürger der Großgemeinde sind aufgerufen, ihre Meinungen und Vorschläge zu äußern.

Der Termine der Ortsteilspaziergänge sind am Dienstag, den 28.03., Donnerstag, den 30.03. und Dienstag, den 04.04.2017.