Wildunfall B300

Geisenfeld (intv) Bei einem tragischen Wildunfall ist am Samstag Nachmittag ein Motorradfahrer schwer verletzt worden. Der Mann war um kurz nach 17 Uhr auf der B300 zwischen Geisenfeld und Münchsmünster unterwegs, als ihm plötzlich ein Reh vor die Maschine lief. Der 48-Jährige konnte zwar ausweichen, kam aber von der Straße ab und stürzte. Er brach sich mehrere Knochen und musste mit dem Hubschrauber ins Krankenhaus geflogen werden. Das Reh kam mit dem Schrecken davon und flüchtete.