Wilderer verstümmelt Mufflonwidder

28.10.2015 (intv) Es ist ein grausamer Fall, der sich am Wochenende in Kösching abgespielt hat. Ein Unbekannter hat in einem Waldstück auf ein Mufflon geschossen. Doch der Schuss tötete das Tier nicht, sondern zerfetzte nur seinen Unterkiefer. Der Wilderer ließ das Tier leidend zurück. Ein Jäger fand das schwer verletzte Wildschaf und erlöste es von seinem Leiden. Jetzt ermittelt die Polizei. Maximilian Wendl mit den Einzelheiten.