Wetter: Erst Sonne, später Gewitter

01.07.2016 (intv) Heute Nacht bleibt es trocken und nur ein paar lockere Wolken ziehen durch. Die Temperaturen gehen bis auf 16 Grad zurück.
Morgen wird es zunächst überall freundlich. Allerdings ziehen am Nachmittag Schauer und teilweise auch Gewitter auf. Diese können bis zum späten Abend anhalten. Beim Viertelfinale Deutschland gegen Italien sollten also alle Publich Viewing Fans regenfeste Kleidung mitnehmen. Mit Temperaturen von 22 Grad in Weißenburg und 24 Grad in Eichstätt bleibt es jedoch angenehm warm.
Der Regen ist am Sonntag wieder vorbei und die Sonne kommt zum Vorschein. Zum Start in die neue Woche ist es wechselnd bewölkt mit vielen sonnigen Abschnitten. Tagsüber wird es allmählich wieder wärmer.