Wetter

Die erste Nacht im neuen Jahr ist im ganzen Sendegebiet mit vielen Wolken bedeckt. In Eichstätt und Schrobenhausen wird es windig. Die Tiefstwerte liegen bei -4 Grad.

Morgen kann sich die Sonne nur in Neumarkt, Weißenburg und Eichstätt durchsetzten, ansonsten ist es bedeckt. Von der Altmühl bis zur Ilm fallen ein paar Schneeflocken vom Himmel. Das Thermometer zeigt um die 0 Grad.

In den kommenden Tagen wechseln sich Sonne und Wolken immer wieder ab. Nur am Mittwoch kommt noch Schneeregen dazu. Es bleibt kalt bei maximal 2 Grad.