Wahlkampfauftakt Neumarkter FDP mit Wolfgang Kubicki

Neumarkt (intv) Lauschiger Biergarten, weiß blauer Himmel und ein hemdsärmeliger und gewohnt launiger und wortgewaltiger Wolfgang Kubicki. Mit einem politischen Frühschoppen startete die Neumarkter FDP am Samstag in den bayerischen Landtagswahlkampf. Dabei prognostizierte der stellvertretende Bundesvorsitzende den bayerischen Liberalen, im Gegensatz zum Jahr 2013, den sicheren Wiedereinzug in den Landtag. Als Direktkandidat zur Landtagswahl im Stimmkreis Nummer 303 Neumarkt geht der 21-jährige Student Nils Gründer für die FDP ins Rennen. Neben der Unterstützung für den lokalen Kandidaten, spannte Wolfgang Kubicki den politischen Bogen von der Bayernwahl, bis hin zur Bundeswehr und derer schlechten Ausstattung. Außerdem brauche Deutschland dringend ein Einwanderungsgesetz, um dem Fachkräftemangel entgegen zu wirken. Weiterhin müsse die Politik die Digitalisierung schneller vorantreiben und die Bildungschancen verbessern.