Vorwürfe gegen Stadler

Ingolstadt (intv) Haben Audi-Chef Rupert Stadler und weitere Spitzenmanager des Ingolstädter Autobauers schon lange von den manipulierten Schadstoffmessungen gewusst? Geht es nach dem früheren Audi-Techniker Giovanni P. dann ja. Wie die Süddeutsche Zeitung heute berichtet, hat der in Untersuchungshaft sitzende Techniker den Audi-Vorstand in einem Papier belastet. Auf 28 Seiten geht es um Mails, Sitzungen und Vorträge die belegen sollen, dass auch Spitzenmanager schon seit Jahren von dem Abgasproblem wussten. Stadler selbst hat die Vorwürfe bis zuletzt zurückgewiesen.