Vorgetäuschte Entführung

Sechs junge Männer lösten gestern um kurz vor 22 Uhr in Neuburg einen Polizei-Einsatz aus. Über den Notruf gingen bei der Einsatzzentrale Meldungen ein, dass ein Mann von mehreren Personen angegriffen und in einen Kofferraum gesteckt wurde. Vier Streifenwagen aus Neuburg und der Region rückten sofort aus und konnten die angeblichen Täter kurz darauf ermitteln. Wie sich herausstellte hatten die Männer im Alter von 18 bis 21 Jahren zum Spaß ein Entführungsvideo gedreht. Ein Spaß, der nun teuer wird. Die Kosten für die acht Einsatzkräfte der Polizei im vierstelligen Bereich werden den jungen Filmemachern nun in Rechnung gestellt.