Vorbericht FC Ingolstadt 04 – FC St. Pauli

Ingolstadt (intv) Es ist Spiel Eins nach der deutlichen 0:6-Klatsche in Bochum und für viele Fans des FC Ingolstadt 04 ist klar: das Heimspiel am Freitag-Abend gegen St. Pauli ist auch ein Charaktertest für die Mannschaft. Nach der zuletzt leblosen Vorstellung können und müssen die Schanzer gegen den ebenfalls kriselnden VfL eine Reaktion auf dem Platz zeigen, auch, um ihren in die Kritik geratenen Trainer aus der Schusslinie zu bekommen. Von einem „Endspiel“ oder einem Charaktertest will FC-Trainer Stefan Leitl aber nichts wissen.
„Meine Mannschaft hat Charakter. Das sehe ich jeden Tag im Training, dafür brauche ich nicht das Spiel morgen gegen Bochum. Natürlich müssen wir eine Reaktion zeigen, aber das weiß die Mannschaft“, gibt sich Leitl kämpferisch.
Die von Sportdirektor Angelo Vier angedachten Änderungen im Umgang, in der Ansprache an die Mannschaft sieht Leitl skeptisch – er bleibt seiner Linie treu.
„Das ist nicht meine Art, mich jetzt anders zu geben als ich bin. Das ist nicht mein Weg und es wäre auch nicht richtig. Ich kann nur meinen Weg gehen, zusammen mit der Mannschaft, und die Mannschaft geht diesen Weg auch mit mir“, ist Leitl auch zuversichtlich, dass dieser Weg auch zurück in die Erfolgsspur führt.
Und am Freitag-Abend ab 18:30 Uhr wird sich zeigen, ob die Mannschaft dieses Vertrauen auch zurückzahlen kann. Denn im Falle einer erneut desolaten Vorstellung wie gegen Bochum, könnte dieser gemeinsame Weg auch schnell ein kurzer werden.