Voll Vernetzt – Senioren und Digitalisierung

Ingolstadt (intv) Mailen, chatten, surfen und spielen – Ein Großteil der Deutschen ist täglich im Netz unterwegs. Trotz der deutlich gestiegenen Nutzerzahlen sind immer noch 12 Millionen Menschen offline. 95 % sind dabei 50 oder älter. Viele machen sich Sorgen über die Gefahren der „Digitalen-Welt“.

Dabei können neue Technologien gerade das Leben älterer Menschen bereichern. Skypen mit den Enkeln, Kaufen von Konzerttickets oder E-Banking – mit digitalen Medien ist der Wunsch nach Selbstständigkeit im Alter einfacher umzusetzen.

Wissensvermittlung von Senior zu Senior – bereits seit 8 Jahre sind die „Senioren ins Netz“ mit ihrem Coaching erfolgreich. Unterstützung bekommen sie dabei zukünftig durch den Digital-Kompass. Den Ehrenamtlichen bekommen hier Expertenrat und Materialien für ihre Kurse.

Die Angebote des Digital-Kompass und der Gruppe „Senioren ins Netz“ finden sie im Bürgerhaus Ingolstadt oder unter der Nummer: 0841 305 2800