Vogelgrippe im Landkreis ND-SOB

Neuburg-Schrobenhausen (intv) Die Vogelgrippe ist nun auch im Landkreis Neuburg-Schrobenhausen angekommen. Bei einem Schwan und einem Kauz wurde das gefährliche H5N8 Virus nachgewiesen. Insgesamt sechs tote Vögel hat das Veterinäramt bis jetzt untersuchen lassen, für drei Tiere gab es Entwarnung. Solange die Verdachtsfälle sich nur auf Wild- und Wasservögel beziehen, will das Landratsamt keine weiteren Maßnahmen einleiten. Das bayernweite Aufstallungsgebot gilt weiterhin.