VfB Eichstätt weiht Kunstrasenplatz ein

Nach dem Aufstieg in die vierthöchste Fußballliga bringt der VfB Eichstätt nun das nächste Mammutprojekt zum Abschluss. Mit vereinten Kräften und großzügigem Zuschuss der Stadt hat der Verein am Freitagabend den neuen Kunstrasenplatz eingeweiht. Nach nur fünf Monaten Bauzeit ist der künstliche Rasen nun für Training und Fußballspiele freigegeben. Nicht nur für den VfB, sondern für alle Fußballvereine rund um Eichstätt.