VfB Eichstätt Amateurmeister

Eichstätt (intv) Der VfB Eichstätt hat nach dem dreißigsten Spieltag in der Regionalliga Grund zum Feiern. Die Domstädter erhielten den Titel Bayerischer Amateurmeister und dürfen nun zum ersten Mal in den DFB-Pokal einziehen. „Im Vorbeigehen“ sicherten sie sich den zweiten Tabellenplatz und damit ihren größten Erfolg in der Vereinsgeschichte, denn der 1. FC Schweinfurt verlor am Ostersonntag gegen Wacker Burghausen mit 2:3.