Verwaltung attraktiv für Azubis

Neuburg (intv) Karriere im öffentlichen Dienst: Für diesen Weg entscheiden sich heutzutage immer mehr junge Menschen. Neben der Jobsicherheit bietet eine Ausbildung in der Verwaltung viele verschiedene Berufsmöglichkeiten, vom Verwaltungsfachangestellten bis zum Sachgebietsleiter.

Im Landkreis Neuburg-Schrobenhausen gibt es sogar regelmäßig erstklassige Ergebnisse zu vermelden: Anna-Maria Pradel aus Langenmosen und Magdalena Meier aus Burgheim landeten im Frühsommer unter den 30 Prüfungsbesten Bayerns. Seit kurzem sind die beiden jungen Damen nun als Festangestellte im Dienst des Landkreises tätig. Pradel arbeitet als Kundenberaterin im Jobcenter Neuburg-Schrobenhausen, Meier hat eine Stelle im Personal- und Organisationsmanagement des Landratsamtes angetreten. Ihren jungen Kolleginnen und Kollegen, die im September ins Berufsleben starteten haben, gaben die erfolgreichen Absolventinnen die besten Wünsche mit auf den Weg.

Insgesamt haben in den Landratsämtern der Region 10 im September 12 junge Menschen ihre Ausbildung begonnen. Das Landratsamt Neuburg-Schrobenhausen begrüßte drei Azubis zur Verwaltungsfachangestellten und einen Anwärter für den mittleren Dienst. Am 1. Oktober kommen zwei Anwärter für den gehobenen Dienst hinzu. In Eichstätt und Pfaffenhofen werden je drei Verwaltungsfachangestellte ausgebildet, in Pfaffenhofen zusätzlich eine Fachinformatikerin für Systemintegration sowie eine Anwärterin für die zweite Qualifikationsebene (Verwaltung und Finanzen).