Vandalismus in Neuburg – Unbekannte zerschlagen Mutter Gottes

Neuburg (07/03/17) Vor wenigen Tagen machte ein Spaziergänger an der Neuburger Burgwehr eine Entdeckung – an der Stadtmauer fand er die Einzelteile einer Marienfigur im Laub. Die Mutter Gottes stammte aus einer nahegelegenen Grotte – ein Unbekannter hatte die Figur aus der Grotte entfernt und zerschlagen. Beschämend und respektlos sei diese Tat, meinte Anna Schäffler – die 81 jährige Neuburgerin kümmert sich seit Mitte der 1980ger Jahre um die kleine Grotte. Eine Aufgabe, die sie von ihrer Mutter und Großmutter übernommen hat. Axel Kalkowski – der erste Vorsitzende des Neuburger Verschönerungsvereins – unterstützt die alte Dame und hilft ihr bei der Suche nach einer neuen Mutter Gottes.