Urteil im Wrede-Prozess

17.11.2015 (intv) Es war ein umfangreicher und emotionaler Prozess vor dem Landgericht Ingolstadt, der heute zu Ende gegangen ist. Auf der Anklagebank: Peter F., der vor zwei Jahren den stadtbekannten Kampfsportpromoter Mario W. auf offener Straße erschossen haben soll. Der 47-Jährige gestand die Tat bereits und zeigte sich während der acht Verhandlungstage reumütig. Ein Verhalten, das ihm im Gerichtssaal nicht jeder abgekauft hat. So forderten die Nebenklägervertreter zehneinhalb Jahre Haft – kein Wunder, dass sie mit dem Urteil heute alles andere als zufrieden waren.