Unfallserie

Denkendorf / Großmehring / Hepberg (intv) Am Wochenende ereigneten sich in der Region gleich mehrere, teils schwere Verkehrsunfälle. Gestern Nachmittag wurden bei Denkendorf gleich drei Autofahrer schwer verletzt. Ein 24-Jähriger prallte in den PKW einer 55-Jährigen, die verkehrsbedingt anhalten musste. Durch den Aufprall wurde der 24-Jährige auf die Gegenspur geschleudert und stoß dort mit einem weiteren Auto zusammen. Alle drei Fahrer wurden mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus gebracht. Laut Augenzeugen war der Unfallverursacher wohl durch sein Handy abgelenkt. Weitere Meldungen jetzt im Überblick.