Unfall bei Vohburg

Vohburg (intv) Wegen Schnee und Glätte hat es auf den Straßen mehrfach gekracht. Auf der B300 sind Montagnacht zwei Autos frontal zusammengestoßen. Eine 28- jährige Frau verlor auf der glatten Straße die Kontrolle über ihr Fahrzeug und schleuderte auf die Gegenspur. Dort prallte sie mit dem Auto einer 56-Jährigen zusammen. Beide Fahrerinnen wurden verletzt und ins Krankenhaus gebracht. Die B300 war für gut 30 Minuten gesperrt. Bei Vohburg rutschte ein Lkwfahrer in den Graben. Der 43-Jährige war am Sonntagabend von Vohburg aus in Richtung Großmehring unterwegs. Als er rechts abbiegen wollte, geriet der Sattelzug auf der schneeglatten Fahrbahn ins Schleudern und rutschte in den Graben. Der Laster war mit einer giftigen und leicht entzündlichen Flüssigkeit beladen. Acht Feuerwehren waren im Einsatz und sperrten das Gebiet zunächst großräumig ab. Gegen 22:30 Uhr war der Sattelzug geborgen und die Strecke wieder frei. Ein Alkoholtest bei dem Fahrer ergab einen Wert von 1,1 Promille. Laut Polizei war ihm bewusst, dass er sich betrunken hinters Steuer gesetzt hat. Zudem sei es verboten, mit einem Gefahrgutzug bei Schnee zu fahren.