Unfall: 500 Liter Diesel ausgelaufen

26.05.2015 (intv)
Ein 42-jähriger Rumäne war heute Morgen gegen 02.40 Uhr mit seinem LKW auf der Autobahn in Richtung Nürnberg unterwegs. Nahe der Ausfahrt Ingolstadt Ost kam er aus bislang noch unbekannten Gründen nach rechts von der Fahrbahn ab. Er rammte die rechte Leitplanke mit seinem Auflieger, schleuderte daraufhin nach links über die gesamte Fahrbahn und prallte frontal in die Mittelleitplanke. Der Sattelzug knickte ein, wodurch der Tank beschädigt wurde. Rund 500 Liter Diesel liefen aus. Die Feuerwehr Ingolstadt konnte den Kraftstoff vorerst binden. Das Wasserwirtschaftsamt veranlasste die weiteren Maßnahmen zur Beseitigung der Verunreinigung. Der Schaden am LKW beträgt circa 15.000 Euro. Ähnlich hoch werden auch die Kosten für die Beseitigung der Schäden geschätzt. Die gute Nachricht: Der Fahrer des LKW wurde nur leicht verletzt.