Unfälle auf schneebedeckter Fahrbahn

Ingolstadt / Eichstätt (intv) Bei den winterlichen Straßenverhältnissen waren gestern wieder viele Autofahrer zu schnell unterwegs. Allein auf der Autobahn zählte die Verkehrspolizei Ingolstadt bis zum Nachmittag 17 Unfälle. Verletzte gab es zum Glück nicht. Dafür insgesamt rund 85.000 Euro Sachschaden.
Ein betrunkener Beifahrer hat gestern Vormittag auf der B13 bei Eichsätt für einen Unfall gesorgt. Er schaltete unvermittelt die Traktionskontrolle des Autos aus. Der 18-Jährige Fahrer verlor daraufhin die Kontrolle und fuhr gegen ein Verkehrsschild. Auch hier wurde niemand verletzt. Der 18-jährige Beifahrer hatte über 2 Promille Alkohol. Er muss sich nun wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr verantworten.