Umweltminister Huber bei Egner Pflastersteine in Neumarkt

Neumarkt (intv) Betonpflastersteine, die sich selbst und die Luft reinigen. Wasserdurchlässiges Öko-Pflaster gegen die Versiegelung. Parkleitsystem zur Reduzierung des Parksuchverkehrs. Alles Themen für den Bayerischen Umweltminister Marcel Huber. Am Donnerstag konnte sich der Staatsminister, gemeinsam mit Finanzminister Albert Füracker, bei einem Besuch in dem Neumarkter Unternehmen Egner davon überzeugen, dass der Weg in die umwelttechnische Zukunft auch mit innovativen Betonsteinen gepflastert ist. Etwa mit nachhaltigen Pflastersteinen oder Fassaden-Elementen, die gesundheitsschädliche Stickoxide aus der Luft abbauen und sich selbst reinigen. Gemeinsam mit einem Start-up Unternehmen entwickelt Egner derzeit einen Stein, der die empfindlichen Sensoren von Parkleitsystem umschließt und so gegen Witterung und Vandalismus schützt.