Überregionale Hilfe – Tierschutzvereine bergen weitere Hunde in Obermaxfeld

Neuburg (20/11/18) Der Fall des Hundehalters in Obermaxfeld, der über 70 Vierbeiner auf seinem Hof im Donaumoos hielt, hat bundesweit für Schlagzeilen gesorgt. So waren gestern Vertreter regionaler und überregionaler Medien vor Ort in Obermaxfeld – die Pressesprecherin des Landratsamtes Neuburg-Schrobenhausen war eine gefragte Frau.
Das Medienecho hatte ein Gutes – Tierfreunde über die Grenzen der Region wurden auf das Schicksal der Hunde aufmerksam …heute waren einige Tierschutzvereine in Obermaxfeld um zu helfen.