Tumultartige Streitereien der Insassen und wenig Wachpersonal: Die Abschiebehaftanstalt nach knapp zwei Monaten Betrieb