TSV Freystadt Badminton-Bundesliga

Freystadt (intv) Am letzten Dienstag holte der TSV Freystadt einen wichtigen 5:2 Sieg im bayerischen Derby gegen den TSV Neuhausen Nymphenburg. Am Samstag konnte das oberpfälzer Badminton-Team in der Bundesligabegegnung gegen den TV Refrath allerdings nicht punkten. Während die Gäste aus Nordrhein-Westfalen in bester Besetzung angereist waren, mussten die Freystädter auf die starken Teammitglieder Nanna Vainio (Finnland), Pawel Pietryja (Polen) und Fikri Hadmadi (Indonesien) verzichten. Trotz der 0:7 Niederlage, sahen die Zuschauer in der Freystädter Mehrzweckhalle aber dann doch durchaus spannende Begegnungen. Der TSV Freystadt liegt jetzt nach fünf Spielen mit zwei Punkten und einem Spielverhältnis von 7:28 Punkten auf dem vorletzten Platz der 1. Bundesliga. Trotzdem bleibt das Saisonziel Klassenerhalt weiterhin im Fokus.