Treff der Amateurfunker

Der klassische Funkamateur ist ein genügsamer Mensch – zum perfekten Glück reicht ihm die Energie einer Glühbirne , einige Meter Draht und schon ist er weltweit unterwegs.Vorher heißt es noch eine Lizenz bei der Bundesnetzagentur erwerben; die haben die Mitglieder von Amatuerfunk Ortsverband Neuburg- Schrobenhausen allesamt in der Tasche. Mehr noch. Zum Jubiläum des Bayerischen Reinheitsgebot warten die Funker sogar mit einer eigenen Bier-Frequenz auf. Vom alljährlichen Open-Air-Treff bei Popenhausen berichtet Siegfried Andree