Transitzonen für Flüchtlinge?

13.10.2015 (intv)
Es ist ein umstrittenes Modell: Transitzonen, in denen die Grenzpolizei Asylsuchende so lange festhalten darf, bis ihr Antrag geprüft wurde. So sollen die Beamten schneller entscheiden, wem der Anspruch auf Asyl tatsächlich gewährt werden kann. CSU-Chef Horst Seehofer spricht sich schon länger für die Einführung eines solchen Schnellverfahrens aus. Nun prüft der Koalitionspartner SPD den Vorschlag. Doch was denkt die Bevölkerung darüber? Wir haben uns bei den Ingolstädtern umgehört.