Tödlicher Rollerunfall – B 16 bei Oberhausen

Neuburg (intv) Jede Hilfe zu spät kam heute für einen 51 jährigen Mann aus Unterhausen bei Neuburg. Gegen 6 Uhr Morgens wollte der Mann mit seinem Roller auf die B 16 bei Oberhausen auffahren – er übersah dabei einen aus Richtung Neuburg kommenden Mercedes. Es kam zur Kollision. Sofort eingeleitete Reanimationsmaßnahmen anderer Verkehrsteilnehmer waren erfolglos, der Notarzt konnte nur noch den Tod des 51 jährigen feststellen. Nach den Ermittlungen der Polizei war der Rollerfahrer rechts an einem, an der Zufahrt wartenden Kleinbus vorbei gefahren – möglicherweise verdeckte der Bus die Sicht auf den Mercedes.
Aufgrund des Unfalls war die B 16 für Stunden gesperrt, wurde der Verkehr aus Richtung Donauwörth über Sinning und Rohrenfeld umgeleitet.