Tödliche Unfälle am Wochenende

Schlimme Unfälle haben am Wochenende zwei Menschenleben gefordert. Bei einem Arbeitsunfall kam gestern Mittag ein 37-jähriger Bauarbeiter ums Leben. Er wollte auf einer Baustelle in Großmehring gerade die Stützen und die Verschalung einer neuen Betontreppe entfernen, als diese plötzlich umstürzte und auf den Mann fiel. Mit einem Baustellenkran konnte er zwar schnell geborgen und von den Rettungskräften wiederbelebt werden. Allerdings erlag er später im Krankenhaus seinen schweren Verletzungen. Warum die neue Treppe einstürzte, ist noch nicht bekannt, die Kriminalpolizei ermittelt.

Bei Deining im Landkreis Neumarkt ist ebenfalls gestern ein Motorradfahrer tödlich verunglückt. Der 24-Jährige kam in einer Kurve aus bislang unbekannten Gründen von der Straße ab und prallte gegen mehrere Bäume. Offenbar kam es kurz vor dem tragischen Unfall zu einer leichten Berührung mit einem entgegenkommenden Motorrad. Der Fahrer starb noch an der Unfallstelle, seine 23-jährige Beifahrerin musste mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus gebracht werden. Die Straße zwischen Deining und Greißelbach war wegen der Bergungsarbeiten stundenlang gesperrt. Zur Klärung der genauen Unfallursache wurde ein Gutachter hinzugezogen.