Tiefflieger auf der Autobahn

28.05.2015 (intv)
Heute Nachmittag glaubten sicherlich einige Autofahrer auf der A9, sie könnten ihren Augen nicht trauen. Ein Schwertransport sorgte dafür, dass gleich alle drei Spuren in Richtung München blockiert waren. Der Grund war die Ladung des Transporters; Ein Kampfjet vom Typ Eurofighter. Das Flugzeug mit einer Spannweite von rund elf Metern war im vergangenen Jahr bei einem Luftwaffenmanöver im Sauerland mit einem Learjet kollidiert. Die beiden Piloten des privaten Flugzeugs kamen dabei ums Leben. Der Eurofighter konnte schwer beschädigt zu einem Luftwaffenstützpunkt zurückkehren. Nun wurde er von Nordrhein-Westfalen zu Airbus nach Manching gebracht.