Theaterprojekt JuZe SOB

Schrobenhausen (intv) Es geht theatralisch zu im Jugendzentrum Schrobenhausen: Seit Kurzem gibt es dort ein neues Theaterprojekt für Kinder und Jugendliche. Möglichst kreativ möchte sie arbeiten, die FreiTaGS-Gruppe – die übrigens nicht, wie der Name vermuten lässt, freitags probt, sondern dienstags. Künstlerische Freiheit? Eher ein Wortspiel, so Leiterin Dagmar Riedinger: „Der Begriff steht für Freie Theater-Gruppe Schrobenhausen“.

Frei bedeutet einerseits: kostenlos. Aber auch: frei von Vorgaben oder strikten Regie-Anweisungen. Die Gruppe will innerhalb eines Jahres zusammen mit der zertifizierten Theaterlehrerin ein Bühnenstück entwickeln. Riedinger hat Erfahrung: Derzeit ist sie in der Regieassistenz am Theater Ingolstadt tätig. Bis zu ihrer Pensionierung im vergangenen Sommer leitete sie die Theater-AG an der Michael-Sommer-Mittelschule. „Dort habe ich schon Roman-Adaptionen gemacht, oder dramaturgische Stücke umgeschrieben. Letztes Jahr hatten wir eine komplette Eigenproduktion.“ Dies könne sie sich auch für das neu gegründete Theaterprojekt vorstellen.

Derzeit sind acht Teilnehmer/innen in der FreiTaGS-Gruppe. Das Projekt ist noch offen für weitere Kinder und Jugendliche zwischen elf und 18 Jahren. Treffpunkt ist ab dem 6. Dezember immer dienstags von 17 bis 19 Uhr im Jugendzentrum Schrobenhausen, Bürgermeister-Stocker-Ring 47. Infos und Kontaktdaten findet man auch auf der Website von Dagmar Riedinger.

http://www.zoom-sob.de
http://igad50.wixsite.com/theaterundmehr