Technischer Defekt: Fritteuse verursacht Küchenbrand

Ingolstadt (intv) In der Küche in der Ingolstädter Gaststätte Mooshäusl hat es gebrannt. Ein technischer Defekt war wohl Schuld, dass eine Fritteuse Feuer fing. Der Chefkoch hat den Brand weitgehend selbst löschen können. Er zog sich dabei eine Rauchgasvergiftung zu, konnte das Krankenhaus aber bereits wieder verlassen. Die Feuerwehr musste nur noch Nachlöscharbeiten durchführen. Der entstandene Sachschaden wird auf etwa 2000 Euro geschätzt. Die Gaststätte hat nach dem Brand bis auf weiteres geschlossen.