Stromunfall an Hochspannungsleitung

14.11.2016 (intv) In Kinding hat ein Arbeiter an einer Hochspannungsleitung einen lebensgefährlichen Stromschlag erlitten. Ein Teil der Leitungen war wegen Wartungsarbeiten abgeschaltet. Der 54-jährige stieg jedoch mit einer Leiter zu einem spannungführenden Leitungsstrang. Dabei erlitt er einen Stromschlag. Der Rettungshubschrauber brachte ihn in eine Klinik.