Streik bei Audi in Györ

Ingolstadt (intv) Bei Audi im ungarischen Györ steht die Produktion seit heute Morgen still. Der Grund: die Mitarbeiter streiken, und das gleich eine ganze Woche. Sie fordern mehr Lohn. Konkret geht es um eine Steigerung von 18 Prozent. In Györ ist die Motorenproduktion für Audi und auch einige VW-Modelle angesiedelt. Der Produktionsstillstand habe im Moment keine Auswirkungen auf den Standort Ingolstadt, so ein Unternehmenssprecher gegenüber intv. Die Logistikkette sei nicht unterbrochen. Ob sich mittel- oder langfristig Einschränkunen ergeben, kann Stand jetzt niemand sagen. Man beobachte die Situation in Ungarn. Dort laufen die Verhandlungen zwischen Unternehmensführung und Gewerkschaft.