Straßenbau im Landkreis Eichstätt

Eichstätt (intv) Im Landkreis Eichstätt wird es in den Sommermonaten mehrere Straßenbaustellen geben. Von Juni bis August lässt das Staatliche Bauamt die B13 in der Weißenburger Straße zwischen Bahnhof und Schöpfelkreuzung erneuern. Zur selben Zeit wird in Friedrichshofen der Kreisverkehr auf der B 13 und die Kriegerstraße erneuert. Ebenfalls im Juli rücken die Arbeiter auf der B 299 in Beilngries an. Neben mehreren kleineren Straßen geht auch der Umbau der Kreuzung südlich von Hepberg weiter. Ende des Jahres soll der Verkehr auf der Ost-West-Verbindung rollen. Insgesamt fließen dieses Jahr rund 13 Millionen Euro in Erhalt und Umbau der Straßen im Landkreis Eichstätt.