Strafbefehl gegen Landrat

14.08.15 (intv) Wegen fahrlässiger Körperverletzung in zwei Fällen hat das Amtsgericht Ingolstadt nun einen Strafbefehl gegen den Eichstätter Landrat Anton Knapp erlassen. Der Landrat war an Pfingstmontag mit seinem Dienstwagen in Zell an der Speck – das gehört zur Gemeinde Nassenfels – mit zwei Rennradfahrern zusammengestoßen. Die Männer wurden von seinem Fahrzeug frontal erfasst und dabei schwer verletzt. Wie genau der Unfall passierte, ist aber immer noch unklar. Noch läuft die Einspruchsfrist gegen den Strafbefehl, aber laut Donaukurier wird Knapp die Entscheidung akzeptieren. Über die Höhe der Strafe ist nichts bekannt.
Damit kommen wir zum Sport.