Stauwerk Neuburg/Bittenbrunn – Kraftwerksbetreiber Uniper stellt neues Sicherheitssystem vor

Neuburg (20/03/19) Noch bis einschliesslich Donnerstag ist das Überqueren der Staustufe Neuburg/Bittenbrunn für Fussgänger und Radfahrer nicht möglich – der Grund: Ein 40 Tonnen Autokran ist auf der Brücke im Einsatz – der Kraftwerksbetreiber „Uniper“ installiert mit Hilfe des schweren Geräts Komponenten eines neuen Sicherheitssystems.
Wie dieses funktioniert, wurde Medienvertretern heute vor Ort erläutert.