Soziale Spaltung

Auch in Ingolstadt klafft die soziale Schere zwischen Arm und Reich immer mehr auseinander. Laut einer neuen Studio über Ungleichheit in Deutschland liegt die Donaustadt aktuell an neunter Stelle. Dabei leben Arm und reicher immer seltener Tür an Tür., d.h. die sozial Schwachen sind vorwiegend in städtischen Siedlungen wie dem Piusviertel zu finden, während sich die Bessergestellten eher am Stadtrand ihren Wohnraum schaffen.