Sommer im Frühling: gut und schlecht für die Landwirtschaft

Ingolstadt (intv) 28 Grad und Sonnenschein – auch heute haben wir in Ingolstadt den Sommer genossen. Gefühlt sind wir mitten drin in der heißen Jahreszeit. Für Abkühlung sorgen Gewitter, die gern lokalen Starkregen mit sich bringen. Ein Wetter, das den Landwirten nicht all zu gut gefällt. Meine Kollegin Marlene Kukral war heute mit Landwirt Franz Wöhrl, und hat sich die Pflanzen auf dem Feld angesehen.