Söder/Seehofer

Ingolstadt (intv) Gute Freuende werden sie wohl nie mehr werden. Trotzdem – ein knappe Woche vor der Landtagswahl gaben Markus Söder und Horst Seehofer gestern ein gemeinsames Stelldichein in Ingolstadt. Die verusicherte CSU-Basis erlebte zwei politische Alphatiere im Wahlkampfmodus. Der eine gab sich wie erwartet als Spitzenkandidat zur Landtagswahl, der andere präsentierte eine vorgezogene Bewerbungsrede zur Wiederwahl als Parteichef. Dennoch die glorreichen Zeiten sind wohl vorbei , jetzt herrscht das Prinzip Hoffnung