So könnte Sanierung am Flugplatz Manching aussehen: Inforundgang der Bürgerinitiative am ehemaligen Bayern-Oil-Gelände

Manching (intv) In Ingolstadt gehts doch auch. Das dachten sich die Mitglieder der Bürgerinitiative PFC Flugplatz Manching am Mittwoch den 17. Oktober 2018, beim ehemaligen Bayern-Oil-Gelände, als sie sich dort die Sanierung des PFC-belasteten Bodens ansahen. Zu diesem Termin haben sie auch einige Politik-Vertreter eingeladen, in der Hoffnung dass sie mit dem Vergleichsmodell die Sanierung des Flugplatzes vorantreiben können. Schnell wurde vor Ort klar: In Ingolstadt gibt es eine Abstromsicherung, gleichzeitig heißt es aber vom Landratsamt Pfaffenhofen, dass diese Maßnahme bei Manching nicht notwendig sei. Das Ergebnis: Landtagsabgeordneter Karl Straub (CSU) möchte sich in den kommenden Tagen mit der Stadt Ingolstadt in Verbindung setzen, um zu überprüfen, auf welcher rechtlichen Grundlage die Stadt die Maßnahme durchgebracht hat und ob man Vergleichbares auch für die betroffenen Bürger bei Manching tun kann.