Sinne

Was bedeutet es, blind zu sein? Wie ist der Alltag eines Menschen, der nichts sieht? Wie ist es, morgens aufzustehen, zu frühstücken, zu arbeiten? Ein Mensch erzählt vom Blindsein. Von Trauer, Wut, Unsicherheit, Freude, Sinnlichkeit und Glück. Das aktuelle Projekt des Kunstzentrums Ingolstadt “ Sinne” führte den Besuchern im vollbesetzten Altstadttheater buchstäblich vor Augen, wie es ist wenn einer unserer Sinne fehlt.
Musikalische Leitung: Matthias Neuburger, Josef Finger, Katharina Kramer / Mitwirkende: Kinder und Jugendliche des Kunstzentrum Besondere Menschen / Schauspieler: Manfred Gutermann (Theaterensemble „Die Blindgänger“ München) / Künstlerische Leitung: Maria Tietze / Tondesign & Lichtdesign: Esteban Nuñez / Textautor: Matthias Neuburger