Sieben Jahre und zehn Monate wegen Totschlags

25.06.2015 (intv) Heute ist vor dem Ingolstädter Landgericht wieder einmal deutlich geworden, wohin die Alkoholsucht führen kann. Mit etwa drei Promille soll die gebürtige Neuburgerin Nicole M. einen 51-Jährigen in seiner Wohnung in Reichertshofen nach unkontrollierter Gewalteinwirkung getötet haben. Sie habe unter anderem mit einem abgebrochenen Weißbierglas auf ihr Opfer eingeschlagen, nachdem ihr Bekannter sie sexuell bedrängt haben soll.
Heute Vormittag wurde sie wegen Totschlags verurteilt.