Schwerverletzer gefunden

Wir beginnen die heutige teleschau mit einem misteriösen Unfall, der sich gestern in Schrobenhausen ereignet hat. Ein Autofahrer informierte gegen halbeins in der Nacht die Polizei, dass auf der Pfaffenhofener Straße bei einer Bank ein junger Mann mit blutendem Kopf auf dem Gehweg liegt. Die Beamten fanden den 20-jährigen Schrobenhausener schliesslich neben einem Fahrrad. Er hatte teils schwere Kopfverletzungen und weitere Wunden am Körper. Noch ist nicht bekannt, was genau passiert ist. Nach Sicherung der Spuren kann ein Zusammenstoss mit einem anderen Fahrzeug allerdings ausgeschlossen werden. Die Schrobenhausener Polizei bittet Zeugen, die gestern Nacht etwas beobachtet haben, sich zu melden.