Schüler angefahren

Neuburg (intv) Ein unbekannter Mann hat gestern in Neuburg einen Schüler angefahren und ist dann einfach weggefahren. Der 11-Jährige überquerte an einem Zebrastreifen die Sudetenlandstraße. Ein Auto bog von rechts ein und erfasste den Schüler. Das Kind stürzte und verletzte sich leicht. Der Fahrer stieg kurz aus, fuhr dann aber Richtung Ostend weiter. Der Mann war etwa 35 Jahre alt, 1 Meter 70 groß und schlank. Seine Haare trägt er hinten kurz und vorne etwas länger. Er fuhr ein weißes Auto. Die Polizei bittet Zeugen um Hinweise.