Schromlachia Gardetreffen

Schrobenhausen (intv) Gangster Swing und das Alte Ägypten: Mit zwei bunten Shows will die Schrobenhausener Faschingsgesellschaft Schromlachia in dieser Saison ihr Publikum in Stimmung bringen. Derzeit reiht sich ein Auftritt an den anderen. Doch ab und zu bleibt auch Zeit, sich etwas Inspiration zu holen – schließlich gibt es noch zahlreiche andere Faschingsgarden in der Region. Am Sonntag hat die Schromlachia ein großes Gardetreffen veranstaltet. Zu sehen und zu hören gab es alles – von „I love Rock’n’Roll“ bis zu den Ungarischen Tänzen von Brahms.

Den Beginn machten fünf Kinder- und Jugendgarden. Die Eggspatzen aus Egweil zeigten ihr Programm „Zaubershow“. Einen ganzen Zirkus bringt unterdessen die Aichacher Paartalia auf die Bühne; mit Tänzerinnen, Raubtieren und bunten Clowns. Auch die Kindergarden aus Holzheim und Allershausen waren zu Gast, bevor die Schromlachia-Kids ihre große Ägypter-Show präsentierten.

Bei den Erwachsenengarden ging es ebenfalls bunt zu. Insgesamt neun Gruppen hatten sich angekündigt. Die Showtanzgruppe der Paartalia entführt in dieser Saison mit Charleston- und Revue-Tänzen in die 1920-er Jahre. Mit atemberaubenden Akrobatik-Einlagen zu fetziger Rockmusik konnte die Siegonia aus Siegenburg punkten: „Wir haben’s gerne etwas härter“, so Prinz Ralph I.

Ausschnitte aus dem Schrobenhausener Gardetreffen sehen Sie am Freitag im Studio Schrobenhausener Land auf intv.

http://www.schromlachia.de
http://www.eggspatzen.de
http://www.paartalia.de
http://www.siegonia.de
http://www.intv.de/sob