Schopper geht, Laliberte bleibt

„Es war eine Achterbahnfahrt“, so beschreibt ERC- Sportdirektor Larry Mitchell die vergangene DEL-Saison für die Ingolstädter Panther.
Nach einem gelungenen Start dann die Serie aus neun Niederlagen in Folge.
Doch der ERC gab nicht auf, eine spektakuläre Aufholjagd begann.
Von Platz 12 zurück auf Platz vier. In den Play-Offs war dann gegen die Adler Mannheim Schluss.
Zum Saisonende sagt die gesamte ERC-Familie Danke an die Fans mit einer Feier in der Saturn Arena.