Schleuse entdeckt

25.09.15 (intv) Errichtet wurde die „Schleuse 31“ zwischen Sengenthal und Greisselbach Mitte des 19. Jahrhunderts. In den siebzigern wurde der Ludwig-Donau-Main-Kanal dann mit der Bundesstraße 299 überbaut. Bei den aktuellen Baumaßnahmen an der Geh- und Radwegeunterführung, haben Baggerschaufeln das historische Hebewerk wieder freigelegt. Langfristig soll die Schleuse wieder funktionstüchtig gemacht werden.