Schlaganfalluntersuchung per Videokonferenz

Ingolstadt/Neuburg (intv) Ein Schlaganfall kann jeden Menschen treffen, egal wie alt oder jung er oder sie ist. Schon bei den ersten Anzeichen, wie plötzlicher Schwindel, Sprachstörungen oder halbseitigen Lähmungen drängt die Zeit. Um einen Schlaganfall erfolgreich zu behandeln zählt jede Minute. Ein Videokonferenzsystem ermöglicht es den Spezialisten der Neurologischen Klinik im Klinikum Ingolstadt Patienten in den umliegenden Krankenhäusern bereits Minuten nach deren Einlieferung beurteilen zu können. Die Abendvisite hat auf der Intensivstation der Kliniken St. Elisabeth in Neuburg und im Klinikum Ingolstadt eine solche Untersuchung begleitet. Das System ist Teil des so genannten NEVAS.