Schlägereien

Zu gleich zwei handfesten Auseinandersetzungen ist es gestern Abend in Asylunterkünften im Landkreis Eichstätt gekommen. In Hitzhofen gerieten zwei Flüchtlinge heftig aneinander. Im Laufe des Streits schlug einer dem anderen mehrmals mit der Faust ins Gesicht. Dabei zog sich das 21-jährige Opfer schwere Verletzungen am linken Auge zu und musste ins Krankenhaus gebracht werden. Nur kurze Zeit später kam es dann in Hofstetten in der dortigen Unterkunft zu einem weiteren Streit zwischen zwei Flüchtlingen. Dabei schlug ein betrunkener Mann seinem Opfer eine Tasse auf den Hinterkopf. Der 28-Jährige zog sich dabei eine tiefe Schnittwunde zu und musste ebenfalls ins Krankenhaus. In beiden Fällen müssen sich die Angreifer jetzt wegen gefährlicher Körperverletzung verantworten.