Run auf Briefwahl

Ingolstadt (intv) Das Fernsehduell wurde am Sonntag absolviert, gestern trafen sich via TV die Spitzenkandidaten der fünf kleinen Parteien zum politischen Schlagabtausch. Das Ringen um Wählerstimmen ist voll entbrannt, das Interesse der Wähler an der Bundestagswahl auch. Gut 95000 Wahlberechtigte gibt es in Ingolstadt, etwaq 5000 mehr als bei der Bundestagswahl 2013 Wer will kann kann auch hier seine Stimmmabgabe vorziehen. Die Briefwahl macht`s möglich und wird immer beliebter,.